Klappe Auf 2016

Klappe auf! (2016)

Trickfilmabend

Im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
am Donnerstag, den 26.11.2016, 19.30 Uhr
im KunstSozialRaum Brunnenpassage Brunnengasse 71/ Yppenplatz, 1160 Wien

Der Kurzfilm-Abend bot eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt gegen Frauen in Zusammenhang mit Flucht und Migration.

Die Kurzfilme „Sous tes doigts / Under your Fingers“, „Scent of Geranium“, „Krieg im Frieden“, „Paradise“ und „Borderlines“ erzählten intensiv und pointiert von Flucht und Ankommen, von Abgrenzung, von der Verarbeitung von Flucht- und Migrationserfahrungen, von Gewalt.

Im Anschluss daran luden die Organisatorinnen zum Publikumsgespräch ein.

An der Veranstaltung nahmen ca. 200 Personen teil.

Unter dem NamenKlappe auf!“ sind seit dem Jahr 2008 verschiedene frauenpolitisch aktive Organisationen miteinander vernetzt und organisieren jährlich eine gemeinsame Veranstaltung zur weltweiten Kampagne der „16 Aktionstage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“. Die 16 Aktionstage starten am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, und enden am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte.

Der Trickfilm-Abend am 26.11.2016 war eine Kooperationsveranstaltung zwischen Brunnenpassage, St. Balbach Art Produktion, Katholische Frauenbewegung Österreich – Aktion Familienfasttag, Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, Frauen*Solidarität, tricky women, Amnesty International, Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222555, VIDC – Wiener Institut für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit, Miteinander Lernen – Birlikte Öğrenelim, LEFÖ – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen, WIDE – Entwicklungspolitisches Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven.