Elternschule

Die  Elternschule bietet an jeweils sechs Terminen themenzenrierte Gruppenberatungen.

Zu Beginn erfolgt jeweils ein inhaltlicher, theoretischer Input, anschließend eine Diskussion, in der Eltern ihre besonderen Bedürfnisse und Erfahrungen einbringen und sich austauschen können.
Gegebenfalls werden Infomaterialien (z.B. Elternbriefe) an die TeilnehmerInnen verteilt.

Auf spezifische Anliegen der Eltern wird bei  Blockveranstaltungen eingegangen.
Bei Bedarf bekommen die Eltern einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Themen

Folgende Themen werden 2017 behandelt:

  • Schwierigkeiten in der Pubertät/offene Themen
  • Rechte und Pflichten von Eltern und Kindern
  • Grenzen setzen, Grenzen halten/offene Themen
  • Guter Schulstart und Lernerfolg
  • Rollenbilder der Eltern in der Kindererziehung
  • Migration und Erziehung/offene Themen

Leitung

Aslıhan Karabiber (Pädagogin, systemische Psychotherapeutin)

Organisatorisches

Gruppensprachen sind Türkisch und Deutsch.
Falls nötig werden mitgebrachte Kinder betreut.

Die Teilnahme ist kostenlos.